L’équipe tricoTORe — Roter Stern

L’équipe tricoTORe — Roter Stern

2 - 7
Spielzeit

Spielberichte

Spielbericht L’équipe tricoTORe:

Ermutigende Niederlage!

Am Donnerstag (15.11.2018) fand ein vermeindlicher Selbstläufer für Roter Stern gegen die Lequipe Tricotore statt. Doch der klare Favorit wurde zunächst vom Underdog an die Wand gespielt. TickiTacka, hohes Pressing, falsche 9 und TOOOOOOOR. Nach wenigen Minuten konnten die Franzosen verhalten frenetisch die Führung bejubeln. Man sah das ganze Potenzial der französischen Kickerbande, Spielwitz, schnelle Läufe und konsequnte Zweikämpfe. Doch Fortuna war, wie so oft in der Geschichte, nicht lange auf der Seite der Franzosen, ein abgefälschter Gurkenschuss, aus ausichtloser Position kullert ins französische Tor. Doch vom Schicksal herausgefordert began ein reger schlagabtausch, doch wieder… der Ball in den eigenen Maschen. 1 zu 2 aus französischer Sicht zur Halbzeit. Doch man zupfte am Trikot und Tor! Nach dem Wiederanpfiff, ein Schuss wie ein Strahl, gehalten und dann abgestaupt… drinn die Murmel. Freudetrunken torkelte man in der Folge in vier Gegentore. Leichtsinnsfehler, Verletzungspech und ein starker Roter Tormann vermiesten der Lequipe Trikotore den verdiente Sieg. Eine in der Geschichte des Wettkampfes nie dagewesene Ungerechtheit durften die Zuscher betrauern. Doch Lequipe wird weise beraten sein, jetzt den Kopf aus dem Sand zu ziehen und ihren rechtmäßigen Platz in der oberen Tabellenhälfte mit Mann und Maus sich zu erkämpfen.
Prost!

Spielbericht Roter Stern:

An einem für Roter Stern vermeintlich super Tag (sibirisches Wetter) kamen ganz dunkle Erinnerungen hoch: eine Mannschaft, eine neue Mannschaft, wohl aus 🇫🇷 Frankreich, nahm eine erneute Attacke gen Osten. Der Osten Europas, fast Asien, war wieder einmal überrascht und lag wieder einmal zurück. Diesem Rückstand rannte man nicht lange hinterher, denn die erste Falle schlug zu und Mitja versenkte. Nachdem man in der zweiten Halbzeit die Euphorie der Franzosen noch einmal nach oben Stocken ließ , sah man an, dass diese Truppe nichts aus Napoleon und der WM gelernt haben. Dass sie bei der WM  nur bis Moskau siegten, ist Ihnen wohl auch entgangen, wie Napoleons Arroganz der Kälte gegenüber. Am Ende standen 7 Rückzüge gegenüber 2 Fallen.

Achso aus Zenit St Stalingrad im ersten Spiel wurde auch nicht gelernt.

 

L’équipe tricoTORe

Roter Stern

Tore
0
7
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0
Punkte
0
0

Start Start Ende