Graßhoppers Havanna — St. Ernburg

Graßhoppers Havanna — St. Ernburg

1 - 3
Spielzeit

Spielberichte

 

Graßhoppers Havanna

 

 

St. Ernburg

 

 

Drei Spiele –  Drei Niederlagen – Drei Mal verbessert

Grasshoppers müssen sich gegen St. Ernburg mit 1:3 geschlagen geben

Mindestens ein Tor – so lautete die Devise mit der die Grasshoppers Havanna in ihr drittes Spiel starteten. Aufgrund zeitlicher und gesundheitlicher Probleme musste in der Abwehr mit einer gänzlich anderen Aufstellung agiert werden als noch in den Partien zuvor. Diese Umstellung musste sich zunächst bezahlt machen.

Doch relativ früh in der ersten Halbzeit kamen die Bierliebhaber in Blau vor das Tor von Jan-Ole Haga. Einer mehr als umstrittenen Situation, der eine Berührung des Balles durch den Schiedsrichter unmittelbar vorausging, entsprang das 0:1. Trotz der Tatsache, dass das Tor hätte nicht zählen dürfen muss die starke Leistung des Torschützen erwähnt wurde, der sich auf der rechten Seite vor dem Tor freispielen konnte und den Ball mit einem starken Schuss in der langen Ecke unterbrachte. Im Laufe der ersten Halbzeit konnten sich die Grasshoppers dann immer häufiger in Richtung des Tores von St. Ernburg. Nach knapp 20 Minuten geschah es dann – das erste Tor in der Vereinsgeschichte der Grasshoppers besiegelte das 1:1. Die Entstehung des Tores war zwar nicht wirklich elegant, was aber auch nichts zur Sache tut. Theo Späth drückte die Kugel über die Linie und darf sich nun neben dem Kapitänstitel auf Lebenszeit auch auf den für ihn kostenlosen Mannschaftsabend freuen.

Nach der Pause wurde dann jedoch deutlich, dass die Spielweise bei den Grasshoppers noch nicht wirklich ausgereift ist. Durch gutes Stellungsspiel und die deutlich bessere Chemie im Spiel von St. Ernburg ermöglichten es, dass die grüne Abwehr sich zwei weitere Male geschlagen geben musste. In der Offensive konnten die Cuba Libre Fanatiker vor allem im letzten Drittel noch nicht mit einem richtigen Plan agieren. Man geht innerhalb der Mannschaft davon aus, dass sich die Mechanismen jedoch noch einspielen werden.

Nach der Niederlage ist vor dem nächsten Spiel, deshalb hofft man auf Seiten der Grasshoppers für das Spiel am kommenden Montag wieder auf die Unterstützung durch die zahlreichen Fans. In dieser Kategorie kann man sich nämlich ohne Arroganz als Tabellenführer betrachten.

 

 

 

Nach einer bisher unbefriedigenden Ausbeute an Punkten hieß es für St.Ernburg endlich die ersten drei Punkte einzufahren. Das Ziel war klar, die Mannschaft heiß und die Bedingungen perfekt.
Zahlreich vertreten und in guter Stimmung startete man in das Spiel. Ziel war es dem Gegner wenig Raum zu lassen und früh zu stören. Bereits in Minute 3 gelang es daraufhin mit 0:1 durch Brauner in Führung zu gehen. Beflügelt von Euphorie blieb St.Ernburg stetig nah am Gegner und drängte hartnäckig auf den Ausbau der Führung. Den Zuschauer bot man bisweilen ein schönes Spiel, viele Chancen und zwei starke Teams auf dem Platz. Bevor jedoch die Führung ausgebaut werden konnte, sorgte Späth bei den Grashoppers für den Ausgleich. St.Ernburg wechselte durch und brachte frischen Wind in die Partie. Nach einigen sicheren Chancen für St.Ernburg konnten Summer und Rademaker noch vor der Halbzeit den Spielstand auf 1:3 erhöhen.
Die zweite Halbzeit war gezeichnet von Chancen auf beiden Seiten. Die Grashoppers gerieten zunehmend mehr unter Druck und St.Ernburg drängte mit viel Freude auf einen Ausbau der Führung. Am Ende blieb das Ergebnis unverändert und St.Ernburg sicherte sich die verdienten ersten drei Punkte.

 

 

Start Start 3 15 23 23 42 Ende

Graßhoppers Havanna

Anne Brockmann Mittelfeld
Maximilian Förstel Abwehr
Jan-Ole Haga Tor
Arne Hesse Tor
Valentin Hoffmann Mittelfeld
Theo Späth Allrounder 15'
Ben Werra Allrounder
Konstantin Auwärter Mittelfeld

St. Ernburg

Max Buss Angriff
Alexander Crome Angriff
Simon Otz Abwehr
Dorothea Berke Allrounder
Dominik Görlach Abwehr
Paul Schubert Mittelfeld
Erik Gottschalk Mittelfeld
Leon Rademaker Angriff 23'
Moritz Allmeroth Abwehr
Tom Peppermüller Allrounder
Lukas Schädel Allrounder
Justus Hirsch Tor
Lucas Brauner Abwehr 3'
Florian Alt Allrounder
Florian Summer Allrounder 23'
42'
Tore
1
3
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
1
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0