Graßhoppers Havanna — St. Ernburg

Graßhoppers Havanna — St. Ernburg

2 - 4
Spielzeit

Spielberichte

 

Graßhoppers Havanna:

 

 

St. Ernburg:

 

 

Unglückliches 2:4

Eine dezimierte aber starke Mannschaft der Grasshoppers musste sich gegen ein starkes St. Ernburg leider geschlagen geben. Ein Spiel das auch zu Gunsten der Hoppers ausfallen hätte können, wäre da nicht der unfassbar starke Torwart der St. Ernburger gewesen. St Ernburg ging schnell in Führung, welche die Hoppers dank eines unfassbaren Fallrückzieher Tors von Zico kontern konnten. Mit diesem ausgeglichenen Ergebnis ging es in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es dem Torwart der St. Ernburger geschuldet, dass die Grasshoppers nicht mindestens mit 3:1 führten. Wie es im Fußball nunmal normal ist, wenn man die eigenen Chancen nicht macht, schlägt der Gegner zu. Mit einem wunderbaren Flugball und einer Direktabnahme gingen die Ernburger in Führung. Es war wohl der Tag der Traumtore. Die Grasshoppers konnten dem direkt in Person von Issar kontern und glichen zum 2:2 aus. Anschließend konnte man der bei den 9 Grasshoppers die Erschöpfung erkennen, was die Gegner gekonnt ausnutzen und erst durch einen Konter und anschließend durch  einen Kopfball nach den unzähligen Einwürfen, die eher Flanken glichen, zum Endstand trafen.

In diesem Sinne. Danke an die Fans und Gegner, die trotz schlechten Wetters da waren. ZICKE ZACKE ZICKE ZACKE HOPP HOPP HOPP

 

 

 

Den besseren Start in die noch frische HSL-Saison konnten die Grasshoppers vorweisen, welche auf drei Punkte in zwei Spielen zurückblicken. Den Kickern mit dem rot weißen Stern gelang bisher noch kein Saisontor. Zudem musste man eine knappe Niederlage gegen die doch eher unbeliebten Spieler*innen von Orion verkraften.
Egal, der Vizemeister wollte neu angreifen und den ersten Dreier an die Bierbrücke holen. Lennart rutschte durch die Verletzung von Moritz in die Startelf und durfte sein Startacht-Debüt an der regnerischen Grube feiern. Die Havannas waren von Anfang an sehr dribbelstark und schwer vom Ball zu trennen. Die Anfangsphase war durch viele kleinere Fouls und damit verbundenen Unterbrechungen geprägt. Nach 12 Minuten konnten die Hoppers eine verunglückte Ballannahme der Ernburger nutzen und per Fallrückzieher (!) auf 1:0 stellen. Dieses Tor wurde knapp 10 Minuten später durch Felix egalisiert, welcher platziert einschob und den Torjubel erneut wegließ. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte St. Ernburg mehr vom Spiel und trotzdem erzielte Havanna erneut die Führung. Der technisch sehr versierte 10er konnte mehrere Ernburger umkurven und dann flach ins kurze Eck einschieben. Vielleicht sollte man an dieser Stelle noch unseren Torwart hervorheben, welcher bis dahin großen Anteil am ausgeglichenen Spielstand hatte. Doch auch mit diesem Rückschlag konnte man umgehen und postwendend durch Justin ausgleichen. Tom spielte einen hohen Ball straff nach vorn, woraufhin Justin artistisch per Volley abschloss. Zum Glück verlor man nun nicht die Kontrolle und setzte immer wieder kleine Nadelstiche. Trotzdem wollte die Kugel einfach nicht rein. In diesen Situationen haben die Ernburger seit Jahren eine Waffe: weite Einwürfe. Und so kam es auch diesmal. Weiter Einwurf von Kerze und Paul (nach halbjähriger Vereinslosigkeit wieder dabei) hielt einfach mal die Birne hin und traf zur Führung. Darauf folgten wieder mehrere Paraden und solide Abwehraktionen der Ernburger. Der heute sehr stark aufspielende Justin konnte sich dann in der 45. Minute stark durchsetzen und auf die heranstürmende Kerze zurücklegen -> 4:2 ! Kurz danach war Schluss.
Jetzt einfach mal diese Siegesserie fortführen und endlich den ersten Titel an die Bierbrücke holen!

 

 

Start Start Ende

Graßhoppers Havanna

St. Ernburg

Jona Laue Allrounder
Dominik Kerzig Angriff
Moritz Allmeroth Mittelfeld
Paul Schubert Mittelfeld
Florian Summer Allrounder
Simon Lotz Abwehr
Tom Peppermüller Abwehr
Justin Ehrhardt Allrounder
Jakob Fischinger Allrounder
Felix Harnisch Allrounder
Maximilian Drößler Tor
Björn Kirchner Abwehr
Lennart Olbrich Allrounder
Dennis-Marcel Pahl Angriff
Kenneth Pöpl Allrounder
Jonatan Schild Allrounder
Tore
2
3
Eigentore
1
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0