FAMtastic Eleven — Zenit St. Petersberg

FAMtastic Eleven — Zenit St. Petersberg

8 - 1
Spielzeit

Spielberichte

Spielbericht FAMtastic Eleven

Es war mal wieder soweit!!!

Die nächste Begegnung stand uns bevor. (14.06.2018) Nach einer kurzen Durststrecke Mitte der Saison, ist der Fokus der Mannschaft wieder auf die wesentlichen Attribute gelegt worden: Zielstrebigkeit und vor allem hohe Beteiligung, sodass in den letzten Spielen immer mindestens 8 Spieler zum Anpfiff auf dem Platz standen.

 

Mit der minimalen Aussicht auf eine Topplatzierung in dieser Saison, scheint der Siegeshunger zurückgekehrt zu sein. Gegen eine topeingestellte gegnerische Mannschaft von Schienenersatzverkehr, lief das Spiel zu Beginn sehr offen, mit Chancen auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spieldauer, schafften es die Famtastischen einige Spielchancen und Tore zu kreieren. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass es nicht nur einen Torschützen gibt, der alle Tore schießt, sondern jeder Spieler es bisher geschafft hat, ein Tor zu erzielen, denn auch der in der Abwehr super spielende Torge konnte die sich in Torschützenliste eintragen. Das ist wohl eine große Stärke, die das Team auszeichnet. Das Endresultat von 8:1 fällt letztendlich wohl etwas zu hoch aus, da Zenit sehr gut gespielt hat, allerdings will man sich darüber aus unserer Sicht kaum beschweren.

 

Der nächste Kracher folgt nun schon am nächsten Montag, den 18.06.2018, wo es gegen die zurzeit etwas schwächelnden Bonitos geht, die zu Beginn der Saison alles in Grund und Boden gespielt haben.

Die Verteilung der Favoritenrolle geben wir also gerne an Joga Bonito ab und hoffen auf eine Überraschung.

Mit einem Sieg kann man auf die Topplatzierten aufschließen!

Bis dahin ein schönes Wochenende und bis Montag. Das Bier ist hoffentlich schon kaltgestellt für eine tolle Siegesfeier. 

 

Spielbericht Zenit St. Petersberg

Am Donnerstag spielten wir gegen famtastic, wir haben 8-1 aufn Sack bekommen, die waren einfach besser als wir. Doch dann kamen wir ganz gut ins game, mit ein paar Bier am Seitenrand haben wir von Anfang an richtig Druck gemacht. Viele sollten am nächsten Tag arbeiten also gingen wir wirklich ersatzgeschwächt in die Partie. Selbstbewusst spielten wir uns die Bälle hin und her und brachten so manches amüsantes Gespräch zustande. Flügelflitzer Sammy wollte sich schon Auswechseln lassen doch unser Team-Mentor Flemme Flensburg hielt ihn auf der Platte. Kurzzeitig schien die Qualität des Spiels nachzulasse, doch da kamen neue Anweisungen vom Coach rein. Wir sattelten unsere Drahtesel und brachten die Pille über Außen steil zum Kapitän. Erfahrungsgemäß wird es beim Kapitän Dahlmeier im Strafraum immer brandgefährlich. Wie so oft in der zweiten Halbzeit stieß Tjark im Gewusel ein Getränk um und hamsterte sich die obligatorische gelbe Karte ein. Jetzt war richtig Feuer im Spiel und der Zug zum Tor vorhanden. Wir setzten genau das um was wir vorm Spiel besprochen haben. In der Schlussphase konnten wir noch einige Akzente im Khalif setzen. Wir hatten gut gespielt, wir wollten schon zurück in die Kabine doch der Schiri wollte einfach nicht abpfeifen. Nach einem Videobeweis ging es doch tatsächlich in der FH in die Verlängerung. Unsere Kräfte waren schon fast am ende, doch für solche Spiele trainiert man schließlich mehrmals in der Woche. Kurz vor Schluss dann noch der große Schreck. Verletzung beim Dahlmeier, er musste vom Platz wanken. Dann der Schlusspfiff, was eine Partie, gut gespielt und jetzt auch 10 Euro gespart Männer, nächste Woche wieder!

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfTore
FAMtastic Eleven448
Zenit St. Petersberg101

FAMtastic Eleven

Andy Pham Angriff 9', 26', 44'
Swen Kutschki Mittelfeld 50'
Tam Long Pham Mittelfeld 17'
Torge Tilhein Mittelfeld 12'
Kenneth Rost Abwehr 7'
Lukas Zapf Abwehr 46'
Ricardo Potratz Allrounder

Zenit St. Petersberg

Konstantin Wirth Mittelfeld 21'
Tore
8
1
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0

Start Start 7 9 12 17 21 26 44 46 50 Ende

Schiedsrichter

Schiedsrichter
Michael Schemann