1. BS C. Blaubär — SK Lation Hotspurs

1. BS C. Blaubär — SK Lation Hotspurs

4 - 5
Spielzeit

Spielberichte

Spielbericht 1. BS C. Blaubär:

Wieder 4:5 verloren, wieder ein Eigentor und trotzdem zufrieden mit der eigenen Leistung. Wie schon gegen Spirit und Friends kommen die Blaubären nicht über ein knappes 4:5 hinaus, setzten aber den spielerischen Aufwärtstrend der letzten Woche fort.

Nach handgestoppten 8 Sekunden lag SK Lation schon mit 0:1 hinten, da Finn, der sehr agile Stürmer von SK Lation ansatzlos aus der Distanz abzog. Das folgende 0:2 war zwar ein weiterer Nackenschlag, aber die Blaubären spielten weiter konzentriert und so netzte Levin Dunker das erste Mal an diesem Abend zum 1:2 ein. Nur wenige Minuten später erzielte der Rechtsaußen von SK Lation mit einem perfekt platzierten Volley aus mindestens 20 m das 1:3. Doch Blaubär spielte weiter gut mit und verkürzte so durch Dunker auf 2:3…. nur um vor der Pause wieder den alten Torrückstand zu erhalten. Und so ging es mit 2:4 in die Pause- Die meisten Zuschauer (ebenso wie die Spieler) dürften sich erstmal gewundert haben, wie aus gefühlten 7 Torchancen 6 Tore fallen konnten.

In der zweiten Hälfte veränderte sich das Bild. Levin Dunker (on fire) erzielte sehr bald das 3:4. Also wieder ein knappes Spiel hier in Erfurt Nord ! Daraufhin ließ SK Lation jedoch mehrere große Chancen liegen bzw. traf Aluminium. Dafür hatten sie sich einen Treffer verdient dachten sich die Blaubären und so entschied sich die Hintermannschaft von Blaubär einen Rückpass ins eigene Tor rollen zu lassen. Nach dieser fairen Geste nahmen wir wieder den Spielbetrieb auf und Levin verwandelte einen Freistoß zum 4:5. Denkste! Der Audiobeweis bewies: Nicht freigegeben, also weiter mit 3:5.  Levin erzielte trotzdem noch das 4:5 (sein 4-5. Tor!) Im Anschluss passierte leider nicht mehr viel und so muss Blaubär weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Spielbericht SK Lation Hotspurs:

SK Lation 5:4 1. BS C Blaubär

Nach ca. 5 rekordverdächtigen Sekunden ging SK Lation direkt nach Anpfiff in Führung. Anstoß – Pass – Drehung – Innenpfosten – Tor. Exzellenter Start ins Spiel. Die Marschroute hieß heute zur Abwechslung mal offensiver spielen und den Gegner in fremder Hälfte attackieren. Das gelang teils gut, teils nicht so. Zuerst konnte man auf 2:0 erhöhen, ehe kurz darauf schon der 2:1 Anschlusstreffer fiel. Nun ging es hin und her. 3:1 Führung, 3:2 Anschlusstreffer. Bei vollem Offensivdrang wurde ab und an die Defensive doch sehr vernachlässigt, der Gegner stand bei den Toren verdächtig frei vor dem Tor. Mit zunehmender Spielzeit konnte man sich dann mehr und mehr absetzen, irgendwann stand es dann 5:2 und der Sieg schien schon sicher verpackt zu sein. Aber im Sport sollte man sich ja bekanntermaßen nie zu früh freuen. 5:3 und der Gegner bekam nochmal Schwung. 5:4 und die Situation drohte zu SKlieren. Hinten raus konnte man das Spiel gerade noch so über die Bühne bringen. Fazit: Ein ereignisreiches Spiel mit vielen (sehenswerten und auch Eigen-)Toren, kniffligen Schiedsrichterentscheidungen und wie immer auch ein wenig Hitze (trotz zunehmend kälteren Außentemperaturen). Der Gegner kam zum Schluss noch nah an einen Punktgewinn heran, das darf natürlich nicht passieren. Man hatte vorn genug Chancen um eher den Deckel drauf zu machen, nutzte diese aber nicht und wurde fast noch dafür bestraft. Das darf im weiteren Saisonverlauf so nicht mehr passieren. Am Montag geht es bereits weiter, wobei noch nicht klar zu sein scheint, ob es sich um Training oder ein Punktspiel handelt. Im Spielplan steht jedenfalls Training – SK Lation, allerdings wussten wir vor der Saison noch nicht, dass es solche Einheiten zu absolvieren gilt. Da scheint noch Rücksprache mit der Leitung der Hochschulliga nötig zu sein, eventuell kann man die Trainingseinheit ja auch an die Theke verlegen. Klarheit gibt es am Montag!
Englische Woche:
– Spiele: 1 von 3
– Punkte: 3 von 9
– Bier: 37 von ???

 

Spielfeld

Feld 1

1. BS C. Blaubär

Paula Beyer Angriff
Alexander Bösa Allrounder
Constantin Körner Angriff
Linus Hamm Allrounder
Mirko Hesse Mittelfeld
Jakob Allstädt Allrounder
Stefan Gräber Abwehr
Manuel Seidler Abwehr
Jonas Pemsel Abwehr
Levin Dunker Mittelfeld
Tore
0
0
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0
Punkte
0
0

Start Ende