Esperanza Team Dubai — SK Lation Hotspurs

Esperanza Team Dubai — SK Lation Hotspurs

1 - 1
Spielzeit

Spielberichte

Spielbericht Esperanza Team Dubai:

Spielbericht ETD-S.K. Lation Hotspurs

Meister muss sich zum Auftakt mit einem 1:1 begnügen!!

Nach dem Herzschlagfinale der Sommersaison und dem damit verbundenen Gewinn des Meistertitels der Hochschulliga war es nun endlich soweit: die neue Saison stand vor der Tür! Am ersten Spieltag sollte die Jagd auf den amtierenden Meister von S.K. Lation Hotspurs, die ihre Rückkehr in die HSL feiern, eröffnet werden.

Personell hatte sich auf Seiten des Meisters einiges getan. Während Artur Boxler die Karriere beendet hat (aufgrund neuer beruflicher Herausforderungen) und Lennart „Lenno“ Söhngen, der vom Scheich nach dem Gewinn der Torjägerkanone in der Vorsaison fürstlich entlohnt wurde, nun seinen wohlverdienten Lebensabend im Ausland genießt, wechselte Benni Grünewald zum neu gegründeten Team von Spirit of Football. So plagten ETD vor dem ersten Spieltag personelle Probleme aufgrund von Verletzungen (Robert Lischke/ Abdu Chebli) und beruflichen, studentischen und persönlichen Verpflichtungen (Ali Chebli/ Daniel Winge/ Ferdinand von Stryk). Es stand trotzdem ein gutes Rumpfteam um den Spielgestalter Leo Herzig, Haudegen Robert Rademacher, Alt-Meister Rainer Vock und den wiedergenesenen Alt-Kapitän Stefan Malsch (diesmal in ungewohnter Rolle im Sturm) zur Verfügung. Weiterhin waren die Neuzugänge Yassine und Johannes, sowie der wiedergekehrte Ahmed zu begrüßen.

In den ersten Minuten war den Mannen von S.K. Lation der Respekt vor ETD anzumerken, da letztgenannte das Spielgeschehen zunächst an sich rissen, jedoch ohne dabei klare Torchancen zu erspielen. Die erste gefährliche Situation ergab sich so durch einen Standard. Herzig zog einen Freistoß gefährlich auf das Tor, den der Keeper nur klatschen lassen konnte. Dies schien ein Weckruf zu sein, da nun S.K. Lation aufkam und die Hintermannschaft um Vollmer, Hegemann (in der Vorsaison mit einem Fair-Play-Preis ausgezeichnet, hierzu noch einmal herzlichen Glückwunsch), Rademacher und Keeper Scholz gefordert war. Das Spiel wog nun hin und her, wobei für Esperanza Vollmer (nach einer Ecke) und Malsch (nach Sahnepass von Herzig) knapp verpassten. Folglich ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Während der Halbzeit motivierte Herzig seine Leute dazu, dass hier mehr geht und nach Wiederanpfiff wurde versucht dies in die Tat umzusetzen. So erspielte sich Esperanza nun einen klaren Feldvorteil und nachdem lange nichts Zählbares heraussprang, war es Ahmed, der aus dem Gewühl einen Abpraller über die Linie drückte. Der Jubel war folglich groß. In guter, alter Esperanza-Manier (leider…) wurde nun das taktische Konzept nicht mehr vollends beibehalten, sodass S.K. Lation nach einer Ecke zum Ausgleich traf.

Angeführt von einem bärenstarken Herzig drückte Esperanza nun wieder auf das Tor von S.K. Lation. Dabei wurden jedoch zu wenig klare Torchancen erspielt und die wenigen wurden von einem starken Keeper von S.K. Lation vereitelt. Somit muss sich Esperanza mit einem 1:1 zum Auftakt begnügen, obwohl mehr drin gewesen war. Aber das Positive überwiegt, da trotz prominenter Ausfälle ein guter Spielfluss zu erkennen war. Im Laufe der Saison werden nach den sagenhaften 72 Toren der phänomenalen Vorsaison auch wieder mehr Tore von Esperanza zu bestaunen sein.

Spielbericht SK Lation Hotspurs:

SK Lation konnte kurzfristig nur 9 Spieler für den Saisonauftakt gegen den Titelverteidiger aufbringen. Trotz kleiner Rotation mit nur einem Wechsler konnte man sich einen Punkt in einem teils umkämpften Spiel sichern. Nach der torlosen ersten Hälfte stand schnell in Hälfte zwei ein gegnerischer Spieler blank nach einem Abpraller vor dem SK Tor und konnte problemlos einschieben. Trotz zunehmender Müdigkeit konnte man nach einem Standard doch noch ausgleichen. Abwehrhüne Max Schwarz stand völlig frei und schob ein. Mit einem größeren Kader wird man am nächsten Spieltag einen deutlich offensiveren Auftritt erwarten können.

 

Spielfeld

Feld 1

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfTore
Esperanza Team Dubai011
SK Lation Hotspurs011

Esperanza Team Dubai

73Yassine Bouassam Mittelfeld
4Johannes Veith Allrounder
6Leonard Herzig Mittelfeld
12Markus Hackerschmied Abwehr
1Norman Scholz Tor
5Alexander Vollmer Abwehr
20Ahmed Negm Mittelfeld 27'
8Peter Hegemann Abwehr
31Stefan Malsch Tor
2Dr. Rainer Vock Abwehr
37Robert Rademacher Abwehr

SK Lation Hotspurs

Maximilian Schwarz Abwehr 31'
Tore
1
1
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0
Punkte
0
0

Start Start 27 31 Ende