WBS United — Roter Stern

WBS United — Roter Stern

1 - 6
Spielzeit

Spielberichte

 

WBS United

 

 

Roter Stern

 

 

Das Spiel war gut. Wir hatten zwar einige verletzte Spieler aus der ersten Mannschaft und einige von ihnen fielen wegen Covid-19 aus, aber die Jungs haben nie aufgehört zu kämpfen und die Leistung der Mannschaft war zufriedenstellend. Der Gegner war gut vorbereitet und hat es uns schwer gemacht, gut gegen sie zu spielen. Wir begannen die zweite Halbzeit stark und konnten ein Tor erzielen, aber am Ende übernahm der Gegner wieder die Kontrolle über das Spiel und das führte zum Endstand von 6:1. Wir gratulieren ihnen zu ihrem Sieg und freuen uns auf die kommenden Spiele.

 

 

 

Gegen unsere internationalen Freunde aus der Willy-Brandt-School stellte Roter Stern den wohl stärksten Kader seit letzten Sommer. Die Neuzugänge Corni und Kämmer lebten sich schnell ein und in der ersten Halbzeit sah man teilweise One-Touch Fußball von Azamats Söhnen. WBS United war sehr stark ersatzgeschwächt, was man am Ergebnis der ersten Halbzeit auch direkt erkannte. Mit 3:0 und zwei Toren von Horni ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit agierte WBS United deutlich klüger und lauerte auf Fehlpässe des Roten Sterns, um dann schnell zu kontern. Währenddessen versuchte Roter Stern wieder und wieder die Lücke zu finden, doch WBS machte es ihnen deutlich schwerer, als in der ersten Halbzeit. Und So kam es, dass Montez Anfang der zweiten Hälfte zum 1:3 Anschlusstreffer vollendete. Das Spiel war nun deutlich ausgeglichener und WBS agierte deutlich torgefährlicher als zu diesem Zeitpunkt Roter Stern. Genau in dieser Druckphase nahm sich wieder einmal Kenneth den Ball, um aus der zweiten Reihe ein Tor zu erzielen und damit den Sack zugemacht. Die Treffer zum 5:1 und 6:1 aus Sicht von Roter Stern, kann man als verlorene Moral der WBS United sehen.

 

 

Start Start Ende

Roter Stern

Tore
0
0
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0