Roter Stern — Biermingham City

Roter Stern — Biermingham City

7 - 0
Spielzeit

Spielberichte

 

Roter Stern

 

 

Biermingham City

 

 

Die Jungs von Roter Stern gingen durstig in das Duell mit Biermingham City. 

Azamats Männer waren hoch motiviert, die Bierreserven aus Biermingham zu erbeuten und sich das flüssige Gold einzuverleiben. 

Die Jungs aus Biermingham wollten dies natürlich verhindern und parkten dazu einen Bus vor der eigenen Schenke. Zunächst deutete einiges daraufhin, dass dieser Matchplan aufgehen sollte.

Angefixt vom Duft des Bieres erhöhte Roter Stern zunehmend die Schlagzahl und kam durch Samet endlich zum Torerfolg. Vor der Pause erhöhte Tino auf 2:0.

Im zweiten Durchgang erhöhte Roter Stern noch einmal den Druck – mit Erfolg. Je länger das Spiel dauerte, desto löchriger wurde die Defensive der bierminghamer Spieler. Eugen, Tino und erneut Samet (2x) schraubten das Ergebnis auf 7:0 – mehr als verdient. 

Zu erwähnen wäre da noch, dass mit Alex Zink eine echte Vereinslegende und ein Gründungsmitglied von Roter Stern sein Comeback in der Hochschulliga gab.

 

 

 

Die Vorzeichen für das Duell beider Mannschaften am 26. Oktober standen gut. Roter Stern gewann beide Spiele zum Auftakt der Saison und auch der Club aus der britischen Mittelregion gewann sein erstes Spiel mit 9:3. Trotzdem war auf Seiten der Bierliebhaber aus dem Vereinigten Königreich Vorsicht geboten, da man fast auf den Tag genau ein Jahr zuvor 13:1 gegen die Mannschaft Roter Stern verlor. Dementsprechend ging Biermingham City die Partie defensiv an und konnte bis zur Pause eine größere Blamage verhindern, da man nur mit 0:2 hinten lag. Aber mit der Zunahme an Spieldauer konnte man den übermächtigen Druck der Mannschaft aus den Osten nicht standhalten und verlor die Partie folgerichtig mit 0:7. Hier hat sich die Rollenverteilung „David gegen Goliath“, die sich schon vor dem Match angedeutet hat, bewahrheitet. Gerade auf Seiten der Bierliebhaber wurde Simon Vestewig, Topstürmer der letzten Saison, schmerzlich vermisst, der im Spiel zuvor einen Viererpack geschnürt hat. Obwohl man in diesem Spiel eine Klatsche einstecken musste, ist der britische Bierclub Biermingham City zuversichtlich für den Rest der Saison und bemüht, eine Reaktion im nächsten Spiel zeigen zu können. Vielen Dank an den Gegner für ein faires Spiel und wir wünschen viel Spaß und Erfolg für den Rest der Saison.

 

 

Start 9 16 22 36 40 44 47 Ende

Roter Stern

Tino Garbe Mittelfeld 22', 36'
Ghaith Abed Tor
Jonas Buchta Abwehr
Minh Dam Hai Angriff 9'
Claus Winkler Allrounder
Eugen Buwidowitsch Abwehr 40'
Hannes Röger Abwehr
Jannik Rönnberg Allrounder
Abdul Samet Ankaoglu Angriff 16', 44', 47'
Tore
7
0
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0