1. FH Schienenersatzverkehr — IBU 800ers F.c.

1. FH Schienenersatzverkehr — IBU 800ers F.c.

3 - 2
Spielzeit

Spielberichte

1.FH SEV

Spieltag: 3.

Datum: 18.04.2019

Gegner: Ibuprofen 800er F.C.

Endergebnis: 3:2 (3:0)

Anstoß: 21 Uhr

 

Aufstellung

Tor: „Leuchtturm“ Weniger

Abwehr: „Grete“ Hänsel, „Edelmann“ Kirchner, „Snow“ Bojahr

Mittelfeld: „Capitano“ Kober, „Gambrinus“ Jörke

Sturm: „Joker“ Walter, „Copper“ Kalle

 

Tore:

1:0 5′ „Grete“ Hänsel

2:0 11′ „Copper“ Kalle

2:1 20′ IBU

3:1 30′ „Copper“ Kalle

3:2 46′ IBU Gio

 

Moin Moin liebe Sportsfreunde!

Am Donnerstag stand den Mannen vom 1.FH Schienenersatzverkehr am 3.Spieltag mit IBU 800 eine ordentliche Herausforderung bevor! Mit einer stark dezimierten Rumpftruppe ohne Wechsler mussten die Jungs in Schwarz und eleganten neongelben Leibchen eine Mammutaufgabe bewältigen.

Doch davon war zu Beginn der 1.Halbzeit wenig bis gar nichts zu spüren und nach einer kurzen Abtastphase gingen die Jungs vom SEV durch eine sehenswerte Einzelaktion von „Grete“ Hänsel in Führung! Die Stimmung auf den Rängen kochte hoch und die Lobgesänge wurden angestimmt (Shoutout an dieser Stelle an die Jungs und Mädels des 1.FH SEV-Fanclub). Und damit nicht genug, durch gute Kommunikation auf dem Platz und dem Kaltstellen der gefährlichen Spieler von IBU kamen diese kaum bis gar nicht zu Torchancen. Diese Ausgangslage nutzten die Jungs vom 1.FH SEV daraufhin eiskalt aus und kamen wieder und wieder zu Chancen. So nagelten „Snow“ Bojahr und „Gambrinus“ Jörke das Spielgerät erst an den rechten Pfosten und kurz darauf an die Latte. Erst „Copper“ Kalle konnte in der 11. Minute schließlich das 2:0 erzielen. Doch IBU konnte noch in der ersten Halbzeit, nach einem Absprachefehler, auf 2:1 verkürzen.

 

In Halbzeit zwei machte sich dann langsam Müdigkeit auf Seiten des Schienenersatzverkehrs breit. So wurde sich auf die Abwehrarbeit konzentriert und man überließ dem IBU800 größtenteils das Spiel. Diese kamen dann folgerichtig zu einigen hochkarätigen Chancen, die jedoch durch die hervorragende Abwehrarbeit von „Grete“ Hänsel eins ums andere Mal verhindert wurden (Berufung ins Team der Woche empfehlenswert). Und so kam es, wie es kommen musste, „Copper“ Kalle erzielt nach einem Konter gar das 3:1 für den SEV.

Leider konnten die Mannen vom 1.FH SEV nicht alle Chancen verhindern und so musste „Leuchtturm“ Weniger, trotz einer Vielzahl herausragender Paraden, in Minute 46 das zweite Mal hinter sich greifen.

Doch letztendlich reichte es für die Jungs vom Schienenersatzverkehr und es konnte, dank eines kämpferischen und cleveren Auftritts, der erste 3er der Saison verbucht werden!

In diesem Sinne: PUNKTRECHNUNG VOR STRICHRECHNUNG, AHU!!!

 

 


Start Start 5. 11. 20 30. 35 46 Ende

1. FH SEV

Nikolas Kober Mittelfeld
Christian Bojahr Abwehr
Christian Weniger Tor
Dominic Walter Allrounder
Paul Jörke Mittelfeld
Jonas Hänsel Angriff 5.'
Julian Kirchner Abwehr
Pascal Kopper Allrounder 11.', 30.'
Sebastian Beck Allrounder

IBU 800ers F.c.

Tore
3
2
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
1
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0