1. FH Schienenersatzverkehr — Esperanza Team Dubai

1. FH Schienenersatzverkehr — Esperanza Team Dubai

2 - 5
Spielzeit

Spielberichte

 

1. FH Schienenersatzverkehr

 

 

Esperanza Team Dubai

 

 

Bericht Heim

 

 

 

+++ Der Kampf um die Meisterschaft geht weiter! +++

 

Am 20.06.2019 trafen die Wüstenkrieger auf die Spieler des SEVs. An diesem Abend schimmerte der Himmel in den Esperanza-Farben. Ein gutes Omen!?

Anpfiff. SEV fing mit viel Druck an. Nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ gingen die Wüstenkrieger in die Vollen.

Ein starker Pass von Winge auf Yassi konnte leider nicht verwertet werden. Der Ball ging knapp links am Tor vorbei. Dennoch war immer Vorsicht geboten. SEV preschte mehrfach aufs Esperanza-Tor. Die Wüstenkrieger-Verteidigung merkte schnell, dass sie ihre Deckung besser dicht machen müssen. Schließlich fassten sich zwei Wüstenkrieger ein „Doppelherz“. Lische und Winge spielten mittels eines doppelten Doppelpasses den Ball so Hacker vor die Füße, dass dieser den Ball ins Tor feuerte. Tor!  1:0 für ETD.

Kurz vor der Halbzeit schaffte es SEV den Ausgleich zu erzielen. Abpfiff 1. Halbzeit.

Die 2. Halbzeit begann mit viel Druck von den Wüstenkriegern. Schließlich mussten drei Punkte her. Hacker stürmte „megakonsequent“ auf den gegnerischen Keeper zu, um ihm den Ball abzuknüpfen. Leider war der Keeper eine Sekunde eher am Ball. ETD übte weiterhin Druck aus u.a. durch Distanzschüsse. Das Spiel war geprägt durch viel Körpereinsatz.

Doch dann ein Pfiff! Handspiel! Lische trat zum 7er an. Toor!! 2:1 für die Wüstenkrieger.

ETD kontrollierte das Spiel und schaffte es, durch einen „feinen“ Trick von Winge, das 3:1 zu erzielen. Tooor!!!

Die Jungs von SEV stellten ihre Schienen neu ein. Durch einen schnellen Angriff schossen sie ihr zweites Tor. Nur noch 3:2! Jedes Spiel braucht ein besonderes Highlight. In diesem Spiel war es das Geburtstagskind Rainer, der das grandiose 4:2 schoss. Toooor!!!! Herzlichen Glückwunsch im doppelten Sinne von allen.

Dennoch gaben die SEV-Spieler nicht auf und versuchten immer wieder Keeper Norman eins einzuschenken. Bis dato ohne Erfolg, mit Sicherheit auch dank der neuen Torwart-Handschuhe.

In diesem Spiel lebte ein alter, eigentlich in Vergessenheit geratener Esperanza-Fluch wieder auf. Nach einem unglücklichen Abpraller fiel das DRITTE Tor für die SEV.

4:3 Endstand. Abpfiff.

Den Wüstenkriegern stehen noch zwei wichtige Spiele um die Meisterschaft bevor. Alles ist noch möglich. Mit der Sonne im Herzen und dem Wüstenwind im Rücken stehen sie Seite an Seite und kämpfen gemeinsam um die Meisterschaft.

 

 

Start Start 4 8 32 32 36 40 46 Ende

Esperanza Team Dubai

2Dr. Rainer Vock Abwehr 40'
3Robert Lischke Mittelfeld 32', 46'
12Markus Hackerschmied Abwehr 4'
Vincent Henning Tor 32'
Tore
2
5
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0