1. FH Schienenersatzverkehr — Biermingham City

1. FH Schienenersatzverkehr — Biermingham City

3 - 1
Spielzeit

Spielberichte

 

1. FH Schienenersatzverkehr

 

 

Biermingham City

 

 

Am 20.Juni 2019 lud die Hochschulliga Erfurt wieder zum Spieltag ein. Die Kontrahenten waren der 1 FH. Schienenersatzverkehr und Esperanza Team Dubai. Mit einer halben Stunde Verspätung, aufgrund schlechter Wetterverhältnisse, wurde der Ball durch den Schiedsrichter freigegeben. Direkt vom Start an, war zu erkennen das Bbeide Teams das Ding mit nach Hause nehmen wollten. Den Anfang machte Team Esperanza Dubai, nach einem unglücklichen Handspiel im Strafraum des 1 FH. SEV, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Den fälligen Elfmeter verwandelte Markus Hackerschmied lässig. Der frühe Treffer sollte aber bereits vier Minuten später ausgeglichen werden. Nach einem Freistoß an der Strafraumkannte flog der Ball halb hoch vor die Brust von Dominic Walter, dieser senkte den Ball per Volley am Schlussmann vorbei. Bis zur Halbzeit standen die Hintermannschaften beider Teams sehr stabil. Mit einem 1:1 ging es in die Pause. Die Zweite Hälfte gehörte jedoch Team Esperanza Dubai. Mit einem Doppelschlag in der 32. Minuten durch Robert Lischke und Vincent Henning erhöhte Team Dubai auf 3:1. Nach diesem Schock musste sich der 1 FH. SEV erst einmal durchschütteln. Durch einen starken Pass aus dem Rückraum in den Lauf von Kurt aka „Kurti“ Schwebler, kam das Team der Stadt und Raumplaner wieder auf 3 zu 2 näher. Die Klasse des Tabellenzweiten lies aber nicht lange auf sich warten. Stürmer Juwel Dr. Rainer Volker in der 40. Minute und wieder Robert Lischke erhöhten auf 5 zu 2. Eklat des Spieltages ist das fehlende zweite Tor durch Kurt Schwebler, dieser schnürten kurz vor Ende seinen Doppelpack und verringerte das Endergebnis auf 3 zu 5. Der 1 FH. SEV bittet um Überprüfung des offiziellen Ergebnisses.

 

 

 

Bei sommerlichen 27° C und tiefstehender Sonne treffen die beiden Tabellenführer am Montag den 24. Juni beim Spitzenspiel um die Tabellenführung aufeinander. Auf der anderen Platzseite stehen sich die Tabellenschlusslichter Biermingham City und der 1. FH SEV gegenüber. Die Weichen auf Sieg gestellt übernahmen der 1. FH Schienenersatzverkehr zunächst das Zepter und kamen nach mehreren guten Chancen zum 1:0 und zum 2:0. In der Folge kämpfte sich Biermingham City wieder ran und wurde zunehmend torgefährlicher. Nach ca. 20 Minuten konnte Maximilian Koschig sehenswert auf 2:1 verkürzen nachdem er die Häfte der gegnerischen Mannschaft stehen ließ und anschließend sehenswert in den Winkel traf. Auch in der Folge übernahm Biermingham City das Spielgeschenen, konnte aber dennoch keinen weiteren Treffer verbuchen. So war es der 1. FH SEV der in der 2. Spielhälfte auf 3:1 erhöhte. Mit dieser komfortablen Führung verteidigten sie nun energisch und ließen keinerlei Nennenswerten Chancen der Gäste zu. Trotz großer Bemühungen verpasste es der Biermingham City sich mal wieder für eine solide Leistung zu belohnen und zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Der Fokus ist daher auf die verbleibenden 2 Spiele gerichtet, mit denen rechnerisch noch der 7. Platz erreicht werden könnte. Bis dahin – Gut Kick Kinder.

 

 

Ergebnisse

Biermingham City

Tim Pawlisz Mittelfeld
Thomas Denzler Abwehr
Arne Meyer Mittelfeld
Robert Sittig Allrounder
Alexander Gittel Allrounder
Simon Kuhn Mittelfeld
Jonas Offhaus Mittelfeld
Maximilian Koschig Mittelfeld
Konstantin Ziegler Angriff
Jonas Thüne Allrounder
Jan Erik Meyk Janson Angriff
Maurice Schörken Angriff
Henry Exner Mittelfeld
Tore
0
0
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0
Punkte
0
0

Start Start Ende