1. FC Geraforellen — Blumenstadt United

1. FC Geraforellen — Blumenstadt United

0 - 5
Spielzeit

Spielberichte

 

1. FC Geraforellen

 

 

Blumenstadt United

 

 

Der 1. FC Geraforellen bleibt hinter den Erwartungen seiner Fans zurück. Verdienter Sieg des technisch starken Blumenstadt United.

Am Donnerstagabend herrschte fast ausgezeichnetes Blubberwetter, auch wenn der Eisnebel mit voranschreitender Zeit die Sicht trübte. Aber Blubberwetter zeichnet sich bekanntermaßen nicht durch Sonnenstunden oder trockenen Rasen aus, sondern dadurch, dass es im besonderen Maße die Laune am Fußball in die Atmosphäre trägt. In jedem Fall aber war es notwendig die Flossen ordentlich aufzuwärmen.

Die Geraforellen brachten aus den ersten vier Spielen zwei Siege mit Nachhause. Es war nicht alles Gold, was glänzte, aber die Augen schielten nach oben. Zwei Niederlagen führten die Augen dann wieder gerade. Die Brust bleibt aber geschrubbt und geschuppt. Der Kopf ist  weiter oben. Der Enthusiasmus auf eine Verbesserung im Vergleich zur Vorsaison bleibt auch noch sehr realistisch. Nun stand das vereinte Blumenstadt als Gegner auf dem Platz.

Mit klaren Ideen und ihrer technischen Finesse konnte Blumenstadt schnell nach vorne spielen und den Ball halten. Die Forellen zeigten auch den ein oder anderen Doppelpass. Leider früh im Spiel gelang dem Gegner aber ein Doppelschlag. Nicht weil die Forellen schlecht verteidigten, sondern weil die Blumen wissen, wann sie blühen müssen. Zwei Schüsse, zwei Treffer.

Im ersten Drittel war der Gegner klar überlegen. Die Forellen schafften den ein oder anderen Konter gut nach vorne zu spielen, scheiterten aber in letzter Konsequenz vor dem Torhüter. Aus dem Futsal kommend, zeigte sich die Mannschaft von Blumenstadt United weiter passstark und zielsicher. So stand es nach der ersten Hälfte 5:0. Aus Flusswassertiersicht aber mindestens drei zu viel.

In einem fairen Spiel verletzte sich die Powerforelle Simon leider am Knie und musste ausgewechselt werden. Ein weiterer Rückschlag. Mit viel Moral stämmte sich der 1. FC Geraforellen aber noch gegen die Futsalprofis. Die Forellen zeigten, dass sie weiter nicht zu unterschätzen sind und spielten gefährliche Situationen heraus. Das Spiel mit Spaß und Freude ging in der zweiten Hälfte sodann verdient 0:0 aus. Das Endergebnis in der Summe aber bleibt zwei bis drei Tore zu hoch: 5:0.

 

 

 

nicht eingereicht

 

 

1. FC Geraforellen

Tore
0
0
Eigentore
0
0
Gelbe Karten
0
0
Gelb-Rote Karten
0
0
Rote Karten
0
0